Zur 11. Folge des Faselcasts stand ein kleiner „Partnertausch“ im Faselcast an. Sebastian und Marius hatten sich jeweils einen geheimen Geheimgast eingeladen, einer von ihnen war ich. Dirk Kirchberg von der HAZ (Hannoversche Allgemeine), war als Gast von Marius dort. Bevor wir zum gemeinsamen faseln kamen, mussten erstemal technische Hürden überwunden werden. Eine 3 MB Datei kann ziemlich groß sein, wenn man keinen Internetanschluß, geschweige den UMTS zur Verfügung hat. Nachdem das geschafft war, haben wir mit einer knappen Stunde Verspätung gestartet.

Wie auch in den vorherigen Folgen, ging es wieder um Themen wie Web2.0, Apple, iPhone und viele weitere interessante Dinge. Ich muss zugeben, ich hatte versäumt mir Themen rauszusuchen. Die Zeit im Studio ist aber auch so nicht langweilig geworden und wir sind auf eine Podcastlänge von über 2 Stunden gekommen :-).

Da Sebastian vergessen hatte die Shownotes gleich während der Aufnahme mit zu tippen und Nachts dann zu faul war diese noch zuschreiben, ging Vol. 11 des faselcast mit dem Titel Partnertausch im Cebit Pressebereich erst heute online.

Ich wünsche euch allen viel Spaß beim Hören und gebt den beiden ihre Rezension bei iTunes !!! *g*