>>Villa Schöning alias „House of Pain“ in Vlotho

Villa Schöning alias „House of Pain“ in Vlotho

Vor einigen Wochen bin ich am einem langweiligem Sonntag Vormittag auf der Suche nach einem spannendem Ort gewesen, zum Fotos machen. Dabei bin ich zufällig auf die Villa Schöning in Vlotho gestoßen, obwohl die Villa direkt an der Hauptstraße steht (etwas oberhalb) ist sie mir in den letzten Jahren nie aufgefallen. Ich habe dann noch etwas weiter über die Villa Schöning recherchiert, neben der Geschichte der Villa bin ich auch auf einen weiteren Namen gestoßen – „House of Pain“ – Haus der Schmerzen. Weil ich neugierig war, bin ich dann nachmittags nach Vlotho gefahren, habe aber nur von der Strasse aus geschaut. Vielleicht gibt es zu einem späteren Zeitpunkt mal Bilder.

Grusel-Geschichten

Zur Villa Schöning findet man die gruseligsten Geschichten. Angefangen von Augen die einen aus dem Giebelfenster beobachten über blutbeschmierte Wände oder einen Vater der seine Kinder in den Wänden eingemauert hat. Wenn man Quellen glaubt die etwas glaubwürdiger sind, handelt es sich dabei aber um reine Phantersiegeschichten. Gerade unter Jugendlichen scheint das House of Pain besonders interessant zu sein.

Geschichte der Villa Schöning

Gebaut wurde die Villa 1898 von dem Herforder Architekten Köster für den Zigarren Fabrikanten Wilhelm Schöning. Die Villa befindet sich am Hang des Amthausberges mit direktem Blick auf die Weser. Besonders auffällig ist die beeindruckende Fasade und die Lage der Villa. Als Wilhelm Schöning 1924 verstab, erbte sein Sohn Julius Schöning die Villa und renovierte diese im Jahr 1925/1926.

Bis zum Kriegsende 1945 wohnte er mit seiner Familie in der Villa, wurde dann aber von den einmaschierenden Amerikanern aus dem Haus vertrieben. 1950 verließ das Englische „Rote Kreuz“ als letztes die Villa Schöning. 1952 verkaufte Julius Schöning die Villa an den Kreis Herford. Nach einer baulichen Erweiterung der Villa diente sie als Altenheim „Schönblick“. Nachdem mehrfach die Träger gewechselt hatten, wurde der Betrieb 1982 eingestellt. Der Berliner Alois Heim kaufte die Villa Schöning 1988 und wollte sie als Alterssitz nutzen. Mehrfache Instandsetzungsversuche fielen jedoch immer wieder Vandalismus zum Opfer und so verwarf er seine Vorhaben.

Seitdem steht die Villa in Vlotho leer und wird scheinbar für schwarze Messen und dergleichen genutzt. Mehrere Brände sowie der Vandalismus haben der Villa stark zugesetzt. Nachdem die Bild Zeitung unter dem Titel „Die Grusel-Villa von Vlotho“ berichtet hat, dürfte sie wohl jedem bekannt sein.

grusel-villa-vlotho

Eingehende Suchanfragen:

By | 2010-10-21T05:52:09+00:00 30. April 2009|64 Comments

64 Comments

  1. Nathalie 14. Oktober 2009 at 13:50 - Reply

    Ich war schon in der villa shöning erst habe ich mich nicht hin ein getraut doch jetz macht es mir spaß da drin zu chillen.die einsturz gefahr ist sehr sehr gering in der villa.manchmal hört man komische gereusche aus der villa kommt es wird gesagt im keller ist eine kühltruhe mit katzenköpfen das ist gelogen im keller steht zwar eine kühltruhe aber nur mit verschimmelten käse und leren eier schalen.ich empfehle euch besser nicht in die villa zugehen denn in manchen räumen ist die einsturz gefahr sehr sehr hoch

    • Soso 19. Oktober 2010 at 13:16

      Du sagst wir solln nich rein gehen aba gehst selber rein um zu chillen warum????

  2. Dieter 25. Oktober 2009 at 03:17 - Reply

    ICH LIEBE EUCH ALLE

  3. Alina und Anja 21. November 2009 at 16:13 - Reply

    Wer hat denn darin gewohnt ??
    Saßeen in der Badewanne und haben uns gewundert !!
    ALina und Anja .. Bis daann Sehen unz

    • Benjamin 21. November 2009 at 17:30

      Wenn du / ihr den Artikel oben gelesen hättet, dann würdet ihr diese Frage jetzt nicht stellen 😉

  4. Bad oeynhauzzzzer 23. Januar 2010 at 23:12 - Reply

    Ich komme selber aus dem kreis vlotho,
    Das haus gehöörte einer famiele, wem sonst!?
    Es wurde damals als lazeret oder so übernommen,

    Also,
    Die obdachlosen trauen sich dort nicht hin,
    „Satanisten“ haben schonn lange ihre intresse an dem haus verloren!
    damals war es sehr aktiv …

    Jetzt hillen ab und zu nuur noch jugendlichen dort und mietzen die n paar pics machen wollen *rawwr* ^^

    natürlich stösst man ab & zu auf höchstens 2-3 möchtegern satanisten aber hallo!?
    bleich, dünn,keine muskeln also wayne wa o.o!!!

    Es gibt dort n grosses loch im boden direkt im keller rein xD!

    achja, damals haben die satanisten wirklich ihre blut zeremonied dort gefeirt mit katzen einmauern…aber keine kinder!

    Für einen Adrenalien kick lohnt es sich in den abendstunden mit einer gruppe eurer atzen dort rein zu gehen^^
    Aber!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Taschenlampe und auf den boden achten!!!!!!!!
    langsam vor wagen!!!!!!!

    Wir wollen ja kein sani rufen müssen oder?

    Have fun

  5. Denise 26. Juni 2010 at 18:27 - Reply

    Hei 🙂
    Ich will da unbedingt rein*-*
    ich will diesen gewissen kick haben 🙂
    Die bilder sind schon schlimm finde ich :O
    wenn man mal so nachdenkt was darin schon alles passiert sein kann dann krieg ich gänsehaut 😀
    nja ich fahr auch mal hin um pics zu machen ,
    vielleicht trifft man sich ja :*

    Tschüssi , mit Küssi 😀 Denise ♥

  6. Kiki 6. Juli 2010 at 13:51 - Reply

    Ich war gestern nacht mit einem guten freund da… ich habe mir fast in die hosen gemacht als wir geräusche gehört hatten die aus dem haus kamen… dazu hatten wir die ausgangs treppe nich wieder gefunden… xD also ich geh aufjedenfall nochmal am tage hin… will mir das unbedingt anschaun…! und wenn ich nochmal nachts gehen sollte dann nur über 4 leuten 😉

  7. nicole 15. August 2010 at 21:03 - Reply

    hi, ich war gestern mit nenm kumpel an der villa.. wir sind einmal rum gegangen und ich kann dazu nur sagen wenn man da reingehen will nicht zu 2 sondern mit einer größeren gruppe denn die einsturzgefahr is mitlerweile sehr sehr hoch..viele sagen es spukt aber es ist totaler humbuck.. ;D ^^ es ist empfehlenswert sich das anzugucken aber direkt reingehen nur mit mehreren leuten und immer schön gucken 😀

  8. Georg 17. August 2010 at 03:25 - Reply

    wir waren da gerade drinne von 1 uhr bis 2 und ich sags euch es ist der hamma…nachts mit nur einer lampe die kaum licht gibt

    den keller haben wir nicht gefunden wollten da rein aber wie gesagt mit einer lampe die kaum licht gibt sieht man nicht viel…und der boden ist wirklich nicht stabiel…das geile am haus leute ist die badezimmer…ihr müsst mal mitzählen das sind da so viele das ist geil

    also wir waren da aufjedenfall nicht das letzte mal drin…vilt bekommt man nicht nochmal so einen geilen kick aber das nächste mal mit mehr licht udn haben vor da die wände durch zu suchen und wollen eine axt oder einen hammer mitnehmen…und bischen durchsuchen

    • Ben 17. August 2010 at 16:14

      Dir ist schon bewusst, dass du hier grade eine Sachbeschädigung/Straftat angekündigt hast!

      Was erwartest du was du in den Wänden findest? Eingemauerte Kinder? Oder vielleicht doch nur Steine :-D?

    • Daniel 10. November 2010 at 18:07

      Genau so ne Leute wie dich braucht es. Die solche Gebäude noch sinnlos beackern!! Respekt ganz großes Kino!!!

    • Sophie 16. Februar 2011 at 13:21

      AXT und Hammer alter Du müßtest gleich an die Backen kriegen … boah wenn ich das lese … ist das Haus nicht schon zerstört genug??? Ich bin mittlerweile 34 und seit ich 16 bin übt es einen Reiz auf mich aus dem ich immer wieder nachgebe…ich habe den Verfall grade in den letzten 20Jahren schmerzlich mit ansehen müssen … ich war damals noch oben auf dem Dach es war Wahnsinn und im Keller standen noch alte Sanatorienbetten… klar ist es da gruselig aber das Haus wird entgegen den Sätzen oben nicht von Obdachlosen gemieden und auch von Photographen immer wieder gerne aufgesucht: Idioten die noch mehr zerstören als eh schon ist…

    • Ben 16. Februar 2011 at 14:26

      Ich weiß ja nicht ob ich dich grade richtig verstehe, aber du beschimpfst jetzt grade die Obdachlosen und Fotogafen als Idioten, weil die die Villa zerstören?!

  9. nicole 22. August 2010 at 10:41 - Reply

    oh man ich war ja euch einmal drinne aber das wirklich so viele an den mist glauben mit den kindern in den wänden ist echt krank..
    leute das sagt nur jmd. ich habe das ding komplett abgesucht da waren weder tote katzen noch irgentwo kinder eingemäuert. glaub doch so ein scheiß nicht und macht die villa nicht noch weiter kaputt…

    • Ben 22. August 2010 at 14:42

      Ich meine das da irgendwann mal tote Katzen, von mir aus auch ohne Köpfe rumgelegen haben, will ich nicht abstreitene, da ja zeitweise dunkle Gestalten dort ihre Messen abgehalten haben.
      Aber eine tote Katze ist nun wirklich nichts gruseliges.

      Was die ganzen Geschichten um Kinder in Mauern angeht und was da noch so schauriges erzählt wird, ist da wohl nicht viel Wahres dran.

      Ich kann Nicole nur zustimmen, macht die Villa nicht noch mehr kaputt.

  10. nicole 4. September 2010 at 22:07 - Reply

    Danke Ben.. Lasst die Villa in Ruhe und macht wenn nur Fotos -.-‚
    Wenn ihr rein fallt heult ihr eh nur rum

  11. Sisi 10. September 2010 at 15:38 - Reply

    WoW das haus is sehr Berümt gworden aber wieso da Umbedingt nun jeder rein will verstehe ich nicht und wieso auch Nachts.
    Ich habe dazu auch eine Frage gibt es echt diese leute die menschen Foltern und Vidios davon machen in den Haus ? Wenn ya gehe ich da nicht mehr rein . oke danke ..

  12. nicole 2. Oktober 2010 at 19:28 - Reply

    nein die gibt es da nicht.. !! das ist nur laberei ..

  13. Sophia 26. Dezember 2010 at 20:20 - Reply

    Heay
    ich war da vor ner woche auch nachts drinne…Da is wirklich nichts schlimmes nur das man vil manchmal geräusche hört.aber man mus wirklich aufpassen weil meine abf stecken geblieben is ..das is alles nur quatsch was erzählt wird aber es is eher gesagt Lustig als gruselig naja ich gehe trozdem weiter drinne chillen.kan ich weiter empfehlen

  14. […] quelle […]

  15. Insider vom Kreis HF 24. Februar 2011 at 01:51 - Reply

    Nun nach langen Jahren der Ungewissheit scheint das Schicksal der Villa besiegelt. Seit einiger Zeit vermehren sich Gerüchte, dass das Gelände nun an einen Investor aus Bremen für einen obligatorischen Preis (1 Euro) veräussert, und im Zuge dessen bei der Stadt Vlotho/ Kreis HF im Dezember 2010 Abrissantrag gestellt wurde. Durch die hohen Auflagen im punkto Objektsicherung die der Erbengemeinschaft Heim von der Stadt Vlotho auferlegt wurden und der immensen Kosten die ein Rückbau (Abriss) nun verursachen wird, hat man sich dieses Problemfalles offenbar schnellstens und ohne wenn und aber entledigt! Wenn man bedenkt, dass seit 1982 ein hoher fünfstelliger Betrag an Grundbeditzsabgaben und für diverse Feuerwehr und Polizeieinsätze der Stadt Vlotho zugeführt wurden eine Weise Entscheidung der Erbengemeinschaft. Eigentum verpflichtet nun mal, egal in welchem Zustand es ist! Nun gut ich denke das spätestens 2013 da der Bagger durch geht und dann hat sich das. Eine Statik-Expertise die das letzte mal 2009 für das Gebäude im Auftrag des Landes NRW erstellt wurde besagt wohl das es in der verfallklasse 4 (höchste Klasse) eingestuft und als hoch Einsturzgefährdet durch witterungsbedingter Substanzzersetzung gilt! Ergo: An unsere Schwatten, gehet und schlachtet noch ne Katze auf Eure Rechnung, denn bald is Sense und wenn Ihr Glück habt holt euch der Bagger wieder mit raus! An alle anderen hingehen angucken, aber nicht mehr rein gehen! In dem Sinne!

  16. elly 16. März 2011 at 12:16 - Reply

    hallo leute ich war auch schon ein paar mal da. naja es ist ja schon cool. aber es ist es schade das es nicht neu gemacht wird 🙁 so ein mist damals wa es so nice. ich mache in der schule ein vortrag über diese Villa. ich komme selber aus vlotho .. & abends um 8 stand ich mal auf der weser brücke und habe rüber zur villa geschaut da war ein licht schon umheimlich stimmt es das dort satanisten oder so sind?

    liebe grüße elly :*

    • lisa 16. März 2011 at 16:50

      elly du hast damit einfach nur recht und freu mich auf den vortrag von dir (und mir ;/)

    • Nicole 1. Mai 2011 at 11:02

      da sind keine satanisten mehr..vielleicht waren es ja auch einfach nur jugendliche die drinne waren mit der taschenlampe

  17. lisa 16. März 2011 at 16:49 - Reply

    heei leute ich war zwar noch nie in der villa aber ich habe von freunden viel gehört und wenn das alles stmmt dann oh mann :/ die villa war mal so schön ;/ heei und sind in dieser villa wirklich santanisten und so was ???? und liegen dort wirklich katzenköpfe in einer truhe ???

    naja hoffe das mit den satannisten das stimmt nicht ich hasse seulche leute

    • Nicole 1. Mai 2011 at 11:03

      es soll heißen das mal satanisten drinne WAREN !!!
      aber jetzt sind defintiv keine drinne…
      und katzenköpfe sind da auch nirgendswo..alles nur fantasie

  18. Locke 8. April 2011 at 14:09 - Reply

    Hi!!!
    Bin grad mal wieder an der Villa vorbeigefahren und hab dann hier angefangen zu googlen … man müsste mal einiges klarstellen.

    Als Kind bin ich dort oft gewesen, weil es zum einen verboten, zum anderen irgendwie gruselig war. Seit meiner Geburt in Vlotho lebend höre ich diese legendären Gruselgeschichten grundsätzlich von Nicht-Einheimischen denen wohl die Phantasie durchzugehen scheint …

    Lazaret war das Ding nie, erst Privatbesitz, dann Wohnsitz von Englischen Hochgradigen Soldaten, nein, keine Amis, kurze Zeit ein Altersheim, dann wieder Privatbesitz nachdem es von der Stadt für ´ne Mark verkauft wurde. In der Tat wurde alle Teilsarnierungen immer wieder schnell vernichtet.

    Einsturzgefahr … teilweise kaum, in oberen Geschossen sowie auf dem Dach dafür enorm, definitiv nicht kalkulierbar.

    Tierkadaver, Katzenköpfe … Seit meiner Kindheit hat es mich immer wieder dorthin gezogen, und man hat tatsächlich immer wieder was neues entdeckt, aber niemals eine Kühltruhe voller Katzenköpfe, reste von okulten Messen, etc. …

    Vor einigen Jahren (ca. 5) geb es einen Unfall bei dem ein Jugendlicher lebensgefährlich verletzt wurde. Leider habe ich nicht weiterverfolgt ob er durchgekommen ist.

    Hin und wieder sollen tatsächlich laut lokalen Zeitungen „Satanisten“ dort irgendwelche Messen abgehalten haben, aufgrund der fehlenden spektakulären Todesfälle, Familientragödien, etc. … fehtl aber die Grundlage so etwas ernst zu nehmen.
    Vielmahr waren dort oft randalierdende Punks die für einige Feuewehreinsätze gesorgt haben, auch Treffpunkt der rechten Szene war das Gebäude kurzzeitig bis denen scheinbar der mangelnde historische Hintergrund aufgefallen war.

    Nachdem der letzte Besitzer, oben genannter Berliner, verstorben war ist das Gebäude in Familienbesitz geblieben und sollte veräussert werden. Ein Käufer wurde nie gefunden.

    Warum ich als Anwohner der täglich an der Villa vorbei fährt anfange zu googeln??? Ich habe eigentlich auf die Tagespresse gehofft da heute nicht gerade wenig Einsatzkräfte der Feuerwehr vor Ort waren und den definitiv letzten Brand bekämpften. So wie es aussieht wird nach dem Einsatz nicht viel übrig bleiben da es diesmal richtig brennt.

    Somit werden sicher viele weitere Gerüchte um diesen „geheimnisvollen“ Ort geboren werden, vieleicht gar eine Legende??? Trotzdem bestürzt es mich das es ein Asflugsziel weniger für Menschen wie mich gibt, die von Ruinen magisch angezogen werden!?!

    Locke!!!

    • Ben 8. April 2011 at 14:24

      Ich stelle gleich auch Bilder rein.

  19. Sophie 8. April 2011 at 14:31 - Reply

    ich habs heute morgen schon gesehen und war bestürzt …
    erst am mittwoch hat die feuerwehr da gestanden und gelöscht
    als ich heute mittag vorbeigefahren bin war niemand am löschen der dachstuhl war schon abgebrannt ich denke die haben nur versucht das feuer unter kontrolle zu halten und gar nicht groß gegenanzukämpfen …
    ich war im februar noch oben photos machen und wollte eigentlch die tage hoch wo alles grün wird aber damit han ich mir leider zuviel zeit gelassen
    ich bin traurig und erschüttert über das was da passiert

    • Ben 8. April 2011 at 14:47

      Wie heute MIttag war keiner mehr da? Ich bin da um kurz vor 12 weggefahren und da war noch nicht dran zu denken, dass die Feuerwehr fertig ist.

  20. EX-Vlothoer 8. April 2011 at 14:43 - Reply

    Schade. Noch ein Stück Vlothoer Geschichte weg! Somit wird Vlotho noch seelenloser…….Wenn meine Eltern nicht noch in good old Vlotho leben würden, würd mich nix mehr nach Vlotho locken…mal schauen wann ihr den Bahnhof abfackelt!

    • Nicole 1. Mai 2011 at 10:59

      ja das stimmt..habe mich auch schon gefragt wann der bahnhof dranne ist…

  21. Sophie 8. April 2011 at 14:50 - Reply

    doch da waren die noch alle ich bin da um kurz nach elf lang aber es hat keiner gelöscht … die standen nur rum und haben aus so nem korb an der leiter von oben geguckt … mittwoch (dienstag ? ) haben sie wenigstens gelöscht …. hab noch nen bild gemacht heute vormittag

    • Ben 8. April 2011 at 15:13

      Um das vielleicht mal klarzustellen. Es ist schon richtig, dass von der Drehleiter aus nicht gelöscht wurde. Das Keiner gelöscht hat, ist aber nicht korrekt. Die Einsatzkräfte die gelöscht haben standen im Wald direkt um das Gebäude verteilt. Im Vorbeifahren konnte man die gar nicht sehen.

      Und da ich um kurz nach Elf direkt daneben stand, kann ich dir versichern, dass gelöscht wurde.

      Und die EInsatzkräfte im Korb der Drehleiter haben mögliche Gefahren (Einsturz, etc.) von oben überwacht um die Einsatzkräfte am Boden frühzeitig zu warnen.

  22. Sophie 8. April 2011 at 15:36 - Reply

    ich hab auch gehalten um bilder zu machen und ca 20 feuerwehrleute standen zu dem zeitpunkt auf der straße wo auch polizei und ein wagen von den johanitern stand es war nirgends wasser auf der straße sorry ben das ist kein angriff aber am mittwoch ( dienstag ?) als es da schon mal gebrannt hat stand die straße bei einem löschfahrzeug unter wasser und jetzt kein tropfen auf der straße ???? ich hab im wald keinen gesehen nur die beiden im korb die das von oben angeschaut haben… es ist mir klar das es schwer ist ans haus ranzukommen mit wasser aber das schaute eher so aus als wäre es zu dem zeitpunkt noch gar nicht der plan gewesen zu löschen
    wie auch immer ich komme ja gleich bei feierabend wieder vorbei und werde dann nochmal schauen was übrig geblieben ist

    • Ben 8. April 2011 at 15:55

      Dann waren wir wohl an unterschiedlichen Orten :D. Aber das Wasser sollte ja auch nicht auf der Straße stehen sondern das Haus treffen.

  23. Nicole 9. April 2011 at 14:58 - Reply

    hallo alle zusammen 🙂 nachdem ich gestern mitbekommen habe dass es 4 mal in der letzten woche da gebrannt hat war ich schockiert und gleichzeitig sauer. wieso kann man diese alte villa nicht einfach mal in ruhe lassen und einfach von allein verfallen lassen?
    ich werde da morgen mal lang fahren und mir es von der straße angucken. im januar war ich noch da und ich hab echt gedacht endlich haben die jugendlichen es kapiert die villa in ruhe zu lassen aber anscheind ja nicht. es ist echt schade dass die schöne villa immer mehr verfällt und nun auch zum wiederholten mal gebrannt hat. man sollte sie absperren und irgendwie das beobachten damit die jugendlichen oder wer da auch immer hingeht endlich mal richtig einen auf den sack bekommen und mal kapieren was sie da für einen scheiß bauen. -.- ist ja echt krass was heutzutage passiert. keiner kann mir erzählen dass die villa von alleine angefangen hat zu brennen. oder waren es die angeblichen“kinder in den mäuern“?! lächerlich ehrlich. wer so einen scheiß glaubt ist selber schuld. lg

    • Herrenfahrer 11. April 2011 at 13:52

      ich war vor zwei stunden vor ort. es wurde von der rückseite und von der der strasse zugewandten seite aus gelöscht. die schläuche liegen immer noch rund um das haus verteilt. warscheinlich holen sie die erst in den nächsten tagen ab. es wurde wohl auch schon ein verdächtiger festgenommen. wie schon vor zwei jahren soll er aus der nachbarschaft des hauses kommen. wer schon mal in dem haus war, kann sich vorstellen, das es nicht einfach ist, es „einfach so“ zu entzünden. selbst in der trockenen zeit nach dem winter, war der bau total feucht. wie ich sehen konnte (auch auf den bildern zu sehen) ist der dachstuhl komplett weggebrannt. im gegensatz zu den unzähligen feuern der letzten jahre hat es der jenige diesmal geschaft das holz des dachstuhls zum brennen zu bringen. die bitumen verklebungen der einzelnen schindeln müssen diesmal feuer gefangen haben.

      die „mittlere etage“ hat soooooviel nicht abbekommen. teile des daches liegen dort auf dem boden. die stuckdecke im bereich der haupthalle ist zu gut 2/3 zerstört.ich muss das mal mit bildern von vor dem brand vergleichen, denn es hat den anschein, als wäre sie gut 1m abgesackt. auch die kellergewölbe wirkten kaum verändert. aber es stand ordentlich wasser drin !!! es wurde als definitv gelöscht. so gesehen auch mit „erfolg“. den große teile der holzdecke wirken intakt. klar ist nun aber auch, das der verfall (ohne dach) noch schneller voran schreiten wird ! die durchgebrochenen trümmer lasten nun zusätzlich auf der untersten etage, und es ist fraglich wie lange die statik des eh schon derbe in mitleidenschaft gezogenen gebäudes noch hält…..

      meine persönliche meinung ist, das das betreten nun noch ein stück weit gefährlicher geworden ist, da in einigen bereichen trümmer/balken aus der decke hängen, und jederzeit herunterfallen können. also so traurig, wie es ist… aber ich glaube das es das nun war ! schade. ich werde jedoch die geschichte weiterverfolgen, und wenn es möglich ist noch das ein oder andere mal hinfahren.

      anbei sind ein paar links zu den bildern, die ich heut mittag gemacht habe. @ sophie: diesmal hat auch mein accu gehalten 😀 🙂

    • Ben 11. April 2011 at 19:21

      @Herrenfahrer
      In deinem Kommentar waren keine Links eingefügt.

  24. Herrenfahrer 11. April 2011 at 20:28 - Reply

    sorry, aber mit den links ging es nicht. werde es später nochmal versuchen. warst du eigentlich derjenige den ich da am sonntag getroffen habe ????

    • Ben 11. April 2011 at 20:39

      Nein am Sonntag bin ich nicht da gewesen.

  25. Sophie 12. April 2011 at 12:15 - Reply

    @herrenfahrer es ist jetzt ja auch warm 🙂
    + mail mir den Link doch mal rüber bitte

    • Herrenfahrer 16. April 2011 at 10:35

      hab die bilder auf meinem anderen rechner kann etwas dauer bis der wieder funzt. werde sie dann sofort posten. ich war nur unten drin. habe aber nur die beiden typen da getroffen, und bin nach ner halben stunde wieder gefahren. es waren noch zwei leute ander strasse mit nem mini one, die sind aber nicht hochgekommen. ich bin sicherheitshalber auch von der burg aus zur villa gegangen, da ich mit einem etwas aufälligerem fahrzeug da war, und kein bock hatte das sich irgend so nen depp die nummer aufschreibt ! einen zettel habe ich nirgends gesehen ! schon interessant was die leute respekt vor nem bischen rot weissen flatterband haben 😀

      @sophie: stimmt, und der neue accu schafft über 300mins 😉

  26. apkilla 13. April 2011 at 19:17 - Reply

    ich war mit kolehgen und so da am sonntag.. allerdings war unten inner mauer diese metallgerüsttür mit kabelbindern zugemacht.. dann sind wa von hinten da durch und in einer der oberen fenster ganz links (aus richtung der straße wo die treppe zum tor ruunter geht) sah es aus als wenn da eine gestallt am fenster steht und uns anstarrt.. dann sind wa abgehauen..

    wir waren shcon öfters drinne um zu kucken was da so ist(umland haben wir auch durchfostet bis zu der kleinen holzhütte die da ganz hinten steht)
    dann waren wir montag morgen da um das ganze bei tag anzusehen und aufeinmal war das tor mit polizeiabsperrband zugemacht und da waren diese bauzäune die in diesen steinen stecken an dem weg der zum stromkasten und hinter die villa führt..auch das mit polizeiabsperrband zugemacht. unten and der treppe war ein zettel auf dem drauf stand:“ ist eine ronja unter euch? ich werde sie erwarten.“…
    das war alles letzten sonntag und am tag danach war alles vonner polizei abgeriegelt…
    deswegen ist einer von euch ronja oder so?? oder was soll das dann bedeuten weil dieser zettel war neu den haben wir ne woche zuvor nicht da liegen sehen..

    @ herrenfahrer ..
    kann es sein das du am fenster standest?? xD

    noch was anderes: vom kolegen hab ich gehört das im internet stand das da eine frau oder so drinne war und da da durch ein loch gefallen ist und daran verendet sei.. dann waren da satanisten die sie aufgeschnitten hätten und mit ihr rumexperimentiert haben.. deswegen alles vonner polizei dicht gemacht..

    • Bernd 17. April 2011 at 08:40

      „vom kole­gen hab ich gehört das im inter­net stand …“ öhm ja, genau! Dann ist dein Kollege wohl auf eine kleine Spukgeschichte reingefallen oder hatte zu viel Phantasie ;).

      Ich finde es richtig interessant, wie aus der Tatsache, dass dort höchstwahrscheinlich Satanisten sich getroffen haben, gleich so eine heiße Story ersponnen wird und mal spontan eine Frau die dort aufgeschnitten wurde hinzuphantasiert wird. Wenn man bei den Fakten bleibt, dass da an Katzen „rumexperimentiert“ wurde klingt das ganze doch viel glaubhafter.

  27. apkilla 17. April 2011 at 01:17 - Reply

    keine ahnung ob der zettel da noch lag/liegt. auf jedenfall da unten an der treppe direkt wenn man rein kommt durch das kleine tor in der mauer an der weserstraße wo bisschen weiter links da der coringweg hochgeht.. das flatterband was unten an der straße am taor war hat kolege als souvenir mit nachhause genommen xD
    wir wollen die tage mal die gegend erkunden und bei ancht innen wald rein gehen da weil wir öfters so scheiß geräusche gehört haben da die wir sonst nie gehört haben.. sowas wie das knarren von umfallenden bäumen..aber dauernd jede minute einmal (bei totaler windstille)

    • Bernd 17. April 2011 at 08:42

      So sind abgebrannte Spukhuser, wenn es langsam mit ihnen zuende geht, dann fangen sie an und lassen die drumherum stehenden Bäume im Minutentakt umkippen :D.

      Viel Erfolg bei eurer Tour durch den Wald und lasst euch nicht von der Polizei erwischen ;).

  28. Nicole 1. Mai 2011 at 10:55 - Reply

    es ist immer wieder herrlich wie viele jugendliche das glauben dass es da spukt und es da tote menschen in den mauern gibt..lächerlich… @apkilla : warst du da? was willst du da sehen? du glaubst doch nicht im ernst dass da jede minute geräusche kommen wie umfallende bäume? o.O oh man.. na hoffentlich haben die dich nicht platt gemacht..wieso kann man die villa jetzt nicht in ruhe verkommen lassen? nein es müssen immer wieder irgendwelche leute hingehen obwohl die polizei es abgesperrt hat.. -.-*
    ich hoffe sie packen euch oder wenn ihr rein geht in die villa dass der boden unter euch oder so was mal zusammen bricht..damit ihr es endlich mal lernt… ihr seit doch keine klein kinder mehr oder?! Schrecklich sowas ehrlich…ich bin auch erst 17 und war einmal da aber stand nur im wald und hab mir die villa mal angeguckt ..ich kann nicht verstehen was die jugendlichen daran so toll finden rein zu gehen und da scheiße zu bauen?! na ja werden ihre gründe haben..wahrscheinlich vorher zu viel alkohol getrunken oder wollen auf „cool“ tun 😀 lächerlich

    • Nighthawk1909 6. Juli 2011 at 14:25

      @Nicole war gestern dort, es war nichts abgesperrt!!! Aber trotzdem an alle nicht erwischen lassen!!!!

  29. Daniela 30. Mai 2011 at 18:27 - Reply

    Ich war leider noch nicht da, aber habe schon viel über die Villa gehört. Ich wäre auch gerne mal rein gegangen um zu schauen wies da so aussieht, aber mehr auch nicht. Finds echt schade dass sie jetzt abgebrannt ist…-.-‚ war echt sagen um wogen diese Villa 🙂

  30. gast1412 6. Juni 2011 at 02:25 - Reply

    Ich habe jetzt schon einiges von der Villa gelesen, aber glauben muss man echt nicht vieles. Zwar war ich nur zwei mal abends da, dafür hat es aber mehr als gereicht. Beim ersten mal war dort alles leer und nicht wirklich lohnenswert , weil der größte teil abgebrannt ist. Beim zweitem mal aber war ich nur dort, weil es sich ein Freund anschauen wollte. Also sind wir dort nur zu dritt hin. Auf dem Weg durch dem Wald kam es mir irgendwie vor jemanden fremden dort zu hören. Dabei dachte ich mir aber nicht und weil wir selbst zimlich laut waren kann es auch alles mögliche gewessen sein. Auf jedem fall sind wir endlich vor der Villa angekommen. Wir nahmen uns vor die Villa erst ein mal zu umrunden. Erst wollten wir rechts rum, sind aber komischerweise links rum gegangen. Als wir auf höhe de Einganges waren stockte einem von uns der Atem. Als ich dann in Richtung Eingang schaute sah ich es plötzlich sofort. Ein rotes Licht kam vom inneren. Dort sah ich auf dem Boden ligend eine riesige Laterne. Sofort rannte einer meiner Freunde los. Ic natürlich gleich hinterher. Beim laufen schaute ich noch mal nach hinten, ob noch da jemand verfolgen würde, sah aber keinen. Im Auto angekommen mussten wir erst mal verarbeiten was vorgefallen ist. Uns war dann erst bewusst geworden, das es nicht so glimpflich ausgegangen wäre, wenn wir recht rum gegangen wären, denn es war sicher, das die uns da drinne auf jedem fahl gehört haben. Umgebracht hätte uns natürlich keiner umgebracht. Es könnte aber sein, das sie uns eine Lektion erteilen wollten, damit wir sie dort in ruhe lassen. Ich Hab daraus gelegen und werde dort nicht mehr hingegen. Für alle, die noch trotzdem da hin wollen kann ich nur sagen, das sie mindestens 5 Leuten hingehen. Ebenso sollte man auf Fußspuren oder andere Sachen achten. Auf jedem fall lohnd es sich nicht da hin zu gehen. Da gibt es in dem verlassenen Gebäude in der nähe meine zu Hauses deutlich mehr zu sehen untwranderem Spritzen, 30 Jahre alte Zigarren und so weiter.

  31. Nighthawk1909 6. Juli 2011 at 14:20 - Reply

    hi,

    ich war gestern in dieser villa. So schlimm wie manche behaupten ist es nicht! Für mich wirkt die villa, wie ein ganz normaler abbruch. Für die weiber ist das ganz bestimmt kleine stadtbummel, deswegen ultra lustig,mit vielen weibern rein gehn!!!! ACHTUNG!! BEI NACHT UNBEDINGT GENUG TASCHENLAMPEN MIT NEHMEN!!!! AUS DEM SCHUTT RAGEN STAHLSTREBEN HERAUS!! ALSO UNBEDINGT FESTES SCHUWERK ANZIEHEN AM BESTEN STAHLKAPPENSCHUHE!!!!!! DIE VILLA IST EXTREM EINSTURZ GEFÄHRDET!!!!!!

    und drauf achten das die bullen euch nicht sehen!!!! der Zutritt zu der Villa ist strengstens untersagt (wen interessiert es???? also micht nicht xD)

    Also viel Spass in der Villa

    bin ab jetz wieder öfters da!!!

    gruss Philipp aus Bünde =)

  32. Dummi 4. August 2011 at 22:31 - Reply

    Ich und meine Freunde wollen da Einmal hin um uns das anzusehen aber wir finden das nicht wir waren jetzt 2 mal d aund haben das gesucht Aber nie finden wir es ! Kann jemand uns sagen Wie man hinkommt bidde ? 😉

  33. Enrico Rose 14. September 2011 at 14:11 - Reply

    Wir waren auch da und 7 leute von uns haben ganz oben im linken zimmer licht gesehen ich und nen freund waren gerade im Keller lieben grus enno

  34. Rodenbecker 9. November 2012 at 01:42 - Reply

    als wir da vor 2 jahren drinne waren war da garnix nur jugendlich die bisschen dumm am fenster rumstanden als wir reingingen waren die irgendwie ganz oben oder so wir haben den weg da nicht hingefunden aber blut oder sowas haben wir nich gesehn ;D

  35. Angie 15. Januar 2014 at 19:43 - Reply

    gibt es das Haus eigentlich noch ?

  36. Angie 18. Januar 2014 at 13:08 - Reply

    das ist schade 🙁

    • Ben 19. Januar 2014 at 10:45

      Da kann ich dir nur zustimmen.

  37. rajif 21. Mai 2014 at 22:30 - Reply

    ich bin seit langem auf der Such nach einer geeigneten Locaktion für ein Musikvideo und diese Villa ist das was ich suche.
    Kann mir bitte einer sagen ob man da drehen darf, wenn ja, wo ist denn die villa genau, eine genaue Adresse wäre super.

    • Ben 2. Juni 2014 at 18:17

      Die Villa wurde vor einiger Zeit abgerissen. Somit stellt sich die Frage mit der Dreherlaubnis denke ich nicht mehr.

  38. lyd 3. Juli 2014 at 21:38 - Reply

    Na aber i.wie kann es doch dann nicht sein das bekannte von mir bilder von diesen ort posten O.o?

    • Ben 6. Juli 2014 at 21:00

      Hallo lyd,
      es könnte natürlich sein das die Bilder nicht brandaktuell sind. Ich werde mir vielleicht gleich mal die Mühe machen und die Fotos vom Abriss raussuchen.

      Wo wurden die Bilder den gepostet?

Leave A Comment Antworten abbrechen