Nach dem letzten WordPress-Update  musste ich feststellen, dass das Frontend meines Blogs nicht mehr in deutsch, sondern in englisch war. Ein paar verzweifelte Versuche das zu beheben sind dann leider erfolglos gescheitert. Meine Hoffnung die Lösung im Support Forum von ThemeShift zu finden ist dann auch recht schnell geplatzt, da ich für das Forum noch nicht freigeschaltet war und Simon von ThemeShift sich grade im Urlaub befand.

Heute habe ich dann mal einen neuen Anlauf gestartet und siehe da, ich kam ins Forum und habe eine Lösung gefunden :-).

  • Das Plugin Codestyling Localization installieren.
  • Der Datei /wp-content/languages/de_DE.mo die Schreibrechte (CHMOD) 777 geben.
  • WP-Admin -> Werkzeuge -> Lokalization -> deZine > Bearbeiten die .mo-Datei neu erstellen.

Absofort gibt es mich bzw. meinen Blog dann wieder mit deutschem Frontend. Ob das Problem jetzt bei meinem Theme (deZine) oder an WordPress 2.9 lag weiß ich immer noch nicht, ist mir jetzt aber auch irgendwie egal.