Gestern war ich mit Philip auf dem Zelt Festival Ruhr am Kemnader See Bochum zum Scooter Konzert. Bis zu der Autobahnauffahrt in Bielefeld verlief alles nach Plan, aber dann… STAU und das bevor ich die Auffahrt überhaupt richtig sehen konnte. Zudem klingelte das Handy von Philip und er wurde von einem Kunden an einen Termin erinnert, den er wohl versehendlich vergessen hatte. Nach einem kurzen Zwischenstop beim Kunden, ging es dann weiter Richtung Bochum. Zu dem Zeitpunkt machten sich bei mir leichte Zweifel breit, ob wir das Festiaval Gelände noch bis zur Zugabe erreichen *g*. Nach dem ich für mein Auto einen geeigneten Abstellplatz gefunden hatte (halb im Blumenbeet) konnte es los gehen.

Das Gelände bestand aus zwei großen Zirkuszelten und einigen kleineren Ständen drumherum. Das Konzert war scheinbar nicht komplett ausverkauft. Wir wir dann feststellen mussten hatten wir nichts verpasst, es gab keine Vorband und die Zeit vor Beginn des Konzerts wurde mit Musik von der CD überbrückt, die von starkem Rauschen begleitet wurde. Das eigentliche Konzert ging erst um 20:40 Uhr los (eigentlicher Beginn sollte 20:00 Uhr sein). Um Punkt 22:00 Uhr war dann aufgrund von Auflagen schon wieder Schluß. Es hätte durchaus etwas länger gehen können, aber es war trotzdem ein gutes Konzert.

Hier einige Bilder, leider in sehr schlechter Handyqualität.

Eingehende Suchanfragen: