Am vergangenen Wochenende fanden die beiden Qualifikationsturniere vom 5. Spatzenberg Cup in Löhne statt. Wie auch schon in den Jahren zuvor konnten sich bei jedem Qualifikationsturnier fünf Mannschaften aus der Region für die Endrunde am kommenden Wochenende (25. + 26.06.2011) qualifizieren. In diesem Jahr haben sich beim 1. Qualifikationsturnier SF Lotte (13 Pkt.), TuRa Löhne (13 Pkt.), SV Kutenhausen / Todtenhausen (12 Pkt.), VfL Men­nig­hüf­fen (12 Pkt.), SV Werl-Aspe (11 Pkt.) und der VfL Theesen 11 (Pkt.) einen Platz für die Endrunde gesichert. Beim 2. Qualifikationsturnier am Sonntag waren es der FC Güters­loh (16 Pkt.), JSG Kirchlengern / Stift Quern­heim (15 Pkt.), Bün­der SV (13 Pkt.), VfL Bücke­burg (13 Pkt.) und TuS Komet Ars­ten (10 Pkt). Da die Mannschaft TuRa Löhne als Gastgeber für die Endrunde gesetzt war, sich am Samstag aber selbst qualifiziert hat, kam der Sechstplatzierte ebenfalls weiter.

Von den Löhner Vereinen ist somit neben TuRa Löhne noch der VfL Mennighüffen in der Endrunde. Ich bin mal gespannt wie die beiden Mannschaften sich am jetzt kommenden Wochenende gegen die Bundesliga-Nachwuchsmannschaften Borus­sia Dort­mund (Titel­ver­tei­di­ger), Hannover 96, VfL Bochum, VfB Stutt­gart und Ein­tracht Frank­furt schlagen werden. Für die bei­den Letzt­ge­nann­ten ist es in die­sem Jahr die Pre­miere beim Spat­zen­berg Cup.

Es dürfte also wieder spannend werden. Jetzt muss nur noch das Wetter mitspielen :).