Mit Google+ hat man uns Nutzern ein weiteres Soziales Netzwerk gegeben. Damit wird die Qual der Wahl aber nicht einfacher – oder vielleicht doch? Der Gedanke mich bei studiVZ zu löschen ist schon etwas länger akut. Bisher ist es einmal am Klassentreffen geschreitert (welches ja ungedingt über eine Gruppe dort geplant werden musste) und dann fehlte mir einfach die Motivation. Mit dem Erscheinen von Google+ habe ich jetzt aber einen Entschluss gefasst – studiVZ ist über! Bleiben noch Google+, Twitter und Facebook. Bei Google+ muss man mal abwarten wie es sich in den nächsten Wochen und Monaten entwickelt.