Da ich jetzt schon zum gefühlte drölfzigsten Mal nach diesem Stück Code gesucht habe, poste ich es jetzt einfach mal in meinem Blog. Dann weiß ich in Zukunft direkt wo ich es suchen muss. Insgeheim hoffe ich ja, dass ich es mir jetzt, nachdem ich das hier veröffentlicht habe, einfach mal merke – mal schauen ob es klappt. 😉

In dem Fall, dass man seinen WordPress Blog über die alte URL nicht mehr erreicht, kann man diese zwei Zeilen Code in die wp-config.php  einfügen und die richtige URL eintragen. Fertig.

define('WP_SITEURL', 'http://www.meine-url.tld');
define('WP_HOME', 'http://www.meine-url.tld');

Wenn man das Backend von WordPress noch erreicht, kann man alternativ die URL über den Adminbereich in WordPress ändern. Hierzu geht man in Einstellungen -> Allgemein und trägt dort bei WordPress-Adresse (URL) und Blog-Adresse (URL) die URL ein.