Fast genau vor einem Monat sind wir mit der A-Jugend des SV Löhne Obernbeck gegen den TuS Eintracht Südlengern aus dem Kreispokal ausgeschieden. Im heutigen Meisterschaftsspiel der Kreisliga A standen sich die beiden Teams erneut gegenüber. Genau wie im Kreispokalspiel setzte der TuS Eintracht Südlengern auf die Taktik „Kick and Rush„, ein vernünftiges Aufbauspiel fand so gut wie nie statt. Trotzdem gelang es ihnen in der 28. Spielminute in Führung zu gehen, diese wurde von den Obernbeckern kurz vor der Halbzeit ausgeglichen. Torschütze war Sahan Gecegel. In der zweiten Halbzeit waren die Gäste jedoch motivierter und machten die entscheidenden Tore. Endstand der Begegnung war 1:5. Eine erneute Chance auf eine Revange bekommt der SV Löhne Obernbeck vorraussichtlich am 14.03.2009.

Das Verhalten des TuS Eintracht Südlengern nach dem Spiel in der Umkleidekabine fand ich ziemlich daneben. Scheinbar haben die Spieler des TuS Eintracht Südlengern keine andere Möglichkeit gesehen ihre Fussballschuhe von der Asche zu befreien, als sie gegen unsere Kabinen Wände zu schlagen. Die Restlichen haben ihre Schuhe scheinbar auf dem Kabinenboden gereinigt, so das ich Massen an Asche aus der Kabine gefegt habe. ich habe es gelernt, dass man auch als Trainer der Gastmannschaft wenigstens mal nach einem Besen fragt und anbietet die Kabine halbwegs sauber zumachen.

Eingehende Suchanfragen: