/Allgemein
­

Akkubetriebene Taschenlampe – LED LENSER P5R

|11. April 2011|

Lieferumfang

[Trigami-Review] Bei der LED LENSER P5R handelt es sich um die wiederaufladbare Version der P5. geliefert wird die P5R mit einem Lithium Ionen Akku, einem 230V Netzteil,  einem magnetischen Ladekontaktmodul (später mehr dazu), einer Wandhalterung, einem Gürtelclip und einer Handschlaufe.

Ladesystem

Laut LED LENSER hat die P5R im Vergleich zur P5 eine mehr als doppelt solange Leuchtdauer. Erzielt wurde diese Steigerung durch optimierte Technik und den Einsatz eines Lithium Ionen Akkus. Besonders hervorzuheben ist das neu entwickelte Ladesystem „Floating Charge System“ – was neben der besonders einfachen Handhabung. Das Ladesystem besteht aus einer magnetischen Ladebuchse und dem Schalter an der Taschenlampe (der Schalter ist aus Metall und dient gleichzeitig als Ladekontakt). Störanfällige Stecker zwischen Ladegerät und Taschenlampe entfallen. Die mitgelieferte „Multifunktionsladeschale“ kann an der Wand, im Auto oder einfach waagerecht liegend eingesetzt werden. „Durch die magnetische Ladebuchse scheint die Lampe in der Halterung zu schweben.“, dieser Aussage von der Herstellerseite kann ich voll und ganz zustimmen. […]

Geschützt: Mitschnitt Radio Herford: Brand Villa Schöning

|11. April 2011|

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:

Passwort:

 Protected

Ostereier 2012

|08. April 2011|

Die diesjährige Suche nach den Ostereiern ist eröffnet:

( U ) Nach der Anmeldung recht unten
( U ) Hilfe & Service
( S ) Tapse vergeben
( P ) Besucher Online
( P ) Über Uns -> Projekt Blog
( C ) Profil -> Gästebuch
( P ) im Message-Center bei den Gesendet & ungelesenen Nachrichten

Eingehende Suchanfragen:

Winterurlaub – Hotel Theresia in Saalbach-Hinterglemm

|15. Februar 2011|

[Trigami-Review] Nachdem ich mich für den Bericht über das Hotel Theresia beworben hatte, dauerte es ein paar Tage, bis ich eine Zusage erhalten habe. Die Freude war dann natürlich richtig groß. Nach unserer fast 8 stündigen Anreise sind wir in Saalbach-Hinterglemm beim Hotel Theresia angekommen. Wir sind dann erst mal zur Rezeption und haben eingecheckt. Zur Begrüßung gab es dann erst mal einen Sekt. Danach wurde uns unser Zimmer (Reiterkogel) gezeigt. Zusätzlich zum Doppelbett gab es eine Couch und zwei Sessel mit Tisch. Ebenfalls vorhanden waren Fernseher, Telefon und Internetanschluss, der den Gästen kostenlos zur Verfügung gestellt wird.

Das Bad ist neu und modern. Über die Badewanne dürften sich besonders Skifahrer oder Snowboarder freuen, wenn sie nach einen Tag auf der Piste in Ruhe ein Bad nehmen wollen.

Wellness & Fitness

Wer richtig entspannen möchte, kann dies im Wellness-Bereich, der sich im ersten Stock des Hotels befindet, tun. Neben einem Indoor-Pool können die Gäste des Hotel Theresia in der Zeit von 11:00 – 20:00 Uhr die Familien-Aroma-Grotte oder den Sauna-Bereich (Kein Zutritt für Kinder) mit einem weiteren Pool und Whirlpool, nutzen. Wer mag kann dazu Massagen buchen oder aber sich in der Beauty-Farm verwöhnen lassen. Ein Gang führt die Besucher des Hotel Theresia in den Garten zu den beheizten Outdoor-Pools/Whirlpools. Wer entspannen möchte, kann dies auf den Liegen in der Ruhe-Pyramide tun.

Ein weiteres Angebot des Hauses ist der freundlich gestaltete Fitnessraum mit top modernen Geräten der Marke Technogym.

Frühstück, Kuchenbuffet & Abendessen

Die Mahlzeiten, es gab drei Stück am Tag, wurden in einem großen und gemütlichen Saal serviert. Am Freitagabend standen uns zwei 5-Gänge-Gourmet-Menüs zur Auswahl. Sehr nett fand ich auch, dass man zu Beginn Plätze bekommen hat, an denen man an allen weiteren Tagen gegessen hat.

Das Frühstück fand morgens in Buffet-Form statt, so konnte man ganz nach Belieben aus verschiedenen Sorten Käse und Wurst wählen. Natürlich fehlten auch Marmelade, Eier und andere leckere Dinge nicht. Verschiedene Gerichte wurden auch direkt von einem Koch frisch zubereitet (z.B. Rührei). Ab 15 Uhr stand ein Kuchen-/Eisbuffet bereit, was wir, da wir tagsüber auf der Piste waren, nur zwei Mal genutzt haben. Abends gab es dann schon das erwähnte 5-Gänge-Gourmet-Menü. Man kann es eigentlich in einem Satz zusammen fassen, dass Essen war einfach Spitze!

Ski & Piste

Praktisch für alle Wintersportler war, dass die Haltestelle vom Ski-Bus direkt vor der Haustür ist. Dieser fährt in der Hochsaison alle 20 Minuten. Das Dorfzentrum ist aber auch sehr gut innerhalb von 5 – 10 Minuten zu Fuß erreichbar. Eine Piste endet sogar direkt neben dem Hotel. Da es sich allerdings um einen unbeschneiten Südhang handelt war diese Abfahrt für uns nicht nutzbar. Für Ski und Schuhe, gibt es einen beheizten Skistall im Keller des Hotels, der per Keycard geöffnet werden kann.

Wer sich weiter über das Hotel Theresia informieren möchte, kann dies über die Webseite oder über den Blog tun.

[…]

Österreich ich komme … !

|04. Februar 2011|

Noch schnell einen In-letzter-Sekunde-Blog-Post verfassen und dann geht es los Richtung Österreich – um genauer zu sein nach Zell am See (Saalbach). Da wir mit dem Auto fahren drückt mir/uns bitte mal die Daumen, dass wir ohne große Staus ankommen werden.

Ansonsten wünsche ich euch allen ein schönes Wochenende und sofern wir dort Internet haben, werde ich […]

Urheberrecht / Foto-Diebstahl

|03. Januar 2011|

In letzter Zeit werde ich bzw. wir bei SportFoto-OWL immer wieder mit dem Thema Urheberrecht und Foto-Diebstahl konfrontiert. Für einige Vereine und Einzelpersonen scheint Urheberrecht ein absolutes Fremdwort zu sein. Erst kürzlich bekamen wir eine Anfrage ob es okay wäre, wenn ein Verein auf unsere Fotogalerie verlinken würde (zugegeben, ich finde die Frage ob er […]

Eingehende Suchanfragen:

Löhne zentralisiert Schneevorräte

|01. Januar 2011|

Nachdem ein Bekannter mir abgenommen hatte, dass wir in Löhne den Schnee zentral auf einem Haufen in der Innenstadt zusammenfahren und dort lagern, konnte ich mir dieses Foto hier nicht verkneifen ;).

Natürlich lassen wir in Löhne den Schnee genauso dezentralisiert dort liegen, wo er hingefallen ist, wie es wohl andere Städte auch machen. Tatsächlich handelt […]

Frohe Weihnachten …

|23. Dezember 2010|

Ich habe es leider auch dieses Jahr wieder vergessen einen richtigen Weihnachtsbaum hier aufzustellen, daher gibt es nur einen kleinen, zugegebenermaßen etwas schwer als Weihnachtsbaum zu erkennenden Baum, als Grafik … das muss reichen und es nadelt auch nicht so ;).

Aber der eigentliche Grund für diesen Beitrag ist, dass ich allen Lesern meines Blogs ein […]

Was von Liebe übrig bleibt

|21. Dezember 2010|

Völlig überrascht hatte ich gestern einen riesigen Briefumschlag mit einer harten Füllung im Briefkasten sitzen. Da ich nichts bestellt hatte und auch nichts erwartet habe, war ich erst mal ratlos. Da auch der Absender mir auf den ersten Blick nichts sagte, stand nicht nur die Frage im Raum – „Was ist drin?“ sondern auch „Von […]

Lasershow Besucherbergwerk Kleinenbremen 2010

|18. Dezember 2010|

Ein Highlight auf dem Weihnachtsmarkt in Kleinenbremen ist wohl unangefochten die Tatsache, dass der Weihnachtsmarkt nicht wie üblich oberirdisch ist, sondern hier findet das Ganze unterirdisch in den Stollen des Besucherbergwerks in Kleinenbremen statt. Ein weiterer sehenswerter Programmpunkt ist die Lasershow, die in den Stollen durchgängig stattfindt. Die faszinierende Atmosphäre kommt auf dem Video leider nicht so wirklich rüber. Das muss man sich schon live angeschaut haben.

Ich werde morgen noch mal meine etwas bessere Kamera einpacken und schauen ob man das Video noch etwas besser hinbekommt :). […]